Die Termine des zweiten Halbjahrs 2019:

 

JANUAR Samstag, 25.01.2020 ab 9 Uhr
Naturschutz praktisch!
Gestalten Sie die Hattinger Ökozelle mit uns!

 

Auch Einsteiger sind herzlich willkommen, um zusammen mit gut gelaunten Naturschützerinnen und Naturschützern draußen in der Natur Gutes zu bewirken. Machen Sie mit! Schmetterlinge, Blüten, Käfer und Vögel freuen sich auf Sie!
Treffpunkt: Wendekreis am Ende der Straße Schlangen-busch in Hattingen-Holthausen, GPS 51.400307, 7.203640

 

 

 

Montag 27.01.2020 um 19 Uhr

 

Vogel des Jahres: Turteltaube

 

Der NABU hat die Turteltaube als Vogel des Jahres ausgewählt. Gibt es in Hattingen Turteltauben? Wie geht es dem Vogel, der in vielen Kulturen als Symbol für partnerschaftliche Zärtlichkeit und Hingabe steht?

 

Thomas Griesohn-Pflieger stellt den Vogel des Jahres 2020 in Bild und Ton vor.

 

Treffpunkt: Bürgerzentrum Holschentor, Talstraße 8,

 

45525 Hattingen

 

 

 

FEBRUAR

 

Sonntag, 02.02.2020 von 11 bis 13 Uhr


Was bringt das Jahr 2020?


Das Jahr 2020 wird kommunalpolitisch ganz im Zeichen der Kommunalwahl im September stehen. Über dieses und auch andere Themen wollen wir uns mit Ihnen bei unserem Jahresempfang austauschen. Aber vor allem geht es um das gegenseitige Kennenlernen und gesellige Beisammensein.

 

Wir bitten um Anmeldung unter

 

info(et)nabu-hattingen.de

 

oder 02324 393822

 

Treffpunkt: Bürgerzentrum Holschentor, Talstraße 8, 45525 Hattingen

 

 

 

Samstag, 22.02.2020 ab 9 Uhr
Naturschutz praktisch!

 

Obstbäume schneiden, Äste zu einer Hecke verflechten, Zweige kleinschneiden – machen Sie mit bei der Gestaltung der Hattinger Ökozelle! Auch Einsteiger sind herzlich willkommen!

 

Schmetterlinge, Blüten, Käfer und Vögel freuen sich auf Sie!
Treffpunkt: Wendekreis am Ende der Straße Schlangen-busch in Hattingen-Holthausen, GPS 51.400307, 7.203640

 

 

 

Montag, 24.02.2020 um 19 Uhr

 

Ruhr-Renaturierung – wie weiter?

 

Die Renaturierung der Ruhr ist das wichtigste Naturschutzprojekt in Hattingen. Die Naturschutzverbände und die mit dem Thema betrauten Behörden versprechen sich eine spürbare Verbesserung der ökologischen Situation im Hattinger Ruhrtal und der renaturierte Abschnitt der Flusslandschaft wird weit ausstrahlen. Isolde Füllbeck und ein Vertreter der Bezirksregierung Düsseldorf werden den Stand des Projektes vorstellen.

 

Treffpunkt: Bürgerzentrum Holschentor, Talstraße 8,

 

45525 Hattingen

 

 

 

MÄRZ

 

Samstag, 21.03.2020 ab 9 Uhr
Naturschutz praktisch!

 

Machen Sie mit bei der Gestaltung der Hattinger Ökozelle! Auch Einsteiger sind herzlich willkommen! Schmetterlinge, Blüten, Käfer und Vögel freuen sich über Ihren Einsatz!
Treffpunkt: Wendekreis am Ende der Straße Schlangen-busch in Hattingen-Holthausen, GPS 51.400307, 7.203640

 

 

 

Montag, 23.03.2020 um 19 Uhr

 

Natur erleben – Natur genießen

 

am Beispiel des NABU Naturgartens in Dortmund.

 

Durch eine naturnahe Gartengestaltung können alle zum Artenschutz beitragen. In kleinen Musterbeeten werden Kräuterbeete, Teich-Oasen, Magerwiesen, Gemüse-Beete, Sommerbeete und vieles mehr angelegt. Sie erfahren, wie ein Garten ohne Chemie und Kunstdünger lebendig, bunt und lebensfroh werden kann. Ein Vortrag für alle Menschen, deren Herz für die Natur schlägt, denen das Wohlergehen von Flora und Fauna nicht gleichgültig ist, die durch artgerechte Anpflanzung ihrem Garten/Balkon Lebendigkeit geben, die sich daran erfreuen, dass Hummeln, Bienen, Vögeln, Igeln u.a. ein Lebensraum geschenkt wird, die gern mit bloßen Händen in der Erde wühlen und die die Samen säen und ernten wollen. Brigitte Bornmann-Lemm berichtet aus dem Leben im Naturgarten des NABU-Dortmund, den wir am 3. Mai besuchen.

 

Treffpunkt: Bürgerzentrum Holschentor, Talstraße 8, 45525 Hattingen

 

 

 

APRIL

 

Samstag, 25.04.2020 ab 9 Uhr
Naturschutz praktisch!

 

Der Frühling ist da! Welche Amphibien laichen im Tümpel? Schmetterlinge und Hummeln sind unterwegs! Jetzt werden Blühstreifen angelegt! Machen Sie mit bei der Gestaltung der Hattinger Ökozelle! Auch Einsteiger sind herzlich willkommen!
Treffpunkt: Wendekreis am Ende der Straße Schlangen-busch in Hattingen-Holthausen, GPS 51.400307, 7.203640

 

 

 

Montag, 27.04.2020 um 19 Uhr

 

Was ist und soll eine Ökozelle?

 

Immer öfter können wir in unserer Ökozelle Hölter Busch Besuchergruppen begrüßen, die sich über die Praxis von kleinräumigen Naturschutzmaßnahmen informieren oder einfach Natur genießen wollen. Der Projektleiter, Thomas Griesohn-Pflieger, wird uns heute Abend erklären, was eine Ökozelle auszeichnet, wie sie betrieben und gestaltet wird, welche Entwicklungspotenziale und Bedeutung sie hat und schließlich, was dort zu erleben ist.
Treffpunkt: Bürgerzentrum Holschentor, Talstraße 8,

 

45525 Hattingen

 

 

 

MAI
Sonntag, 03.05.2020 um 10:30 Uhr

 

EXKURSION zum NABU-Naturgarten in Dortmund

 

Wir besuchen den Naturgarten des NABU in Dortmund. Brigitte Bornmann-Lemm hat ihn uns am 23. März in ihrem Vortrag vorgestellt und nun schauen wir uns die Praxis an.
Abfahrt in Fahrgemeinschaften um 10:30 Uhr, Treffpunkt Holschentor. Wer will kann auch gerne mit dem Rad fahren: Kleingartenanlage Dortmund-Nord, Eberstraße 46, 44145 Dortmund.

 

 

 

Samstag, 23.05.2020 ab 9 Uhr
Naturschutz praktisch!

 

Alles voller Blüten und morgens begrüßt uns ein Vogelkonzert in der Ökozelle! Weitere Blühstreifen werden angelegt! Machen Sie mit bei der Gestaltung der Hattinger Ökozelle! Auch Einsteiger sind herzlich willkommen!
Treffpunkt: Wendekreis am Ende der Straße Schlangen-busch in Hattingen-Holthausen, GPS 51.400307, 7.203640

 

 

 

Montag, 25.05.2020 um 19 Uhr

 

Die Hattinger Serengeti
Große schwarze Rinder grasen auf den weitläufigen Wiesen

 

wie Afrikanische Büffel in der Serengeti. Das größte Naturschutzgebiet des EN-Kreises ist für Besucher und Besucherinnen unzugänglich, macht aber bei einem Blick von außen neugierig. Welche Tiere und Pflanzen kommen dort vor? Was macht die besondere Schutzwürdigkeit dieses Teils der Ruhraue aus? Dr. Britta Kunz, Leiterin der Biologischen Station im Ennepe-Ruhr-Kreis kennt sich dort aus und berichtet uns von der geschützten Fauna und Flora.

 

Treffpunkt: Bürgerzentrum Holschentor, Talstraße 8,

 

45525 Hattingen

 

 

 

JUNI

 

Samstag, 20.05.2020 ab 9 Uhr
Naturschutz praktisch!

 

Jetzt blüht es auch in der Wiese! Schwebfliegen und Käfer ergänzen die Schar der Blütenbesucher. Unsere Staudenbeete müssen gepflegt werden, Sand- und Lehmbeet wollen wir offenhalten und natürlich wollen wir Natur genießen. In vollen Zügen und in angenehmer Gesellschaft! Machen Sie mit bei der Gestaltung der Hattinger Ökozelle!
Treffpunkt: Wendekreis am Ende der Straße Schlangen-busch in Hattingen-Holthausen, GPS 51.400307, 7.203640

 

 

 

Montag, 22.06.2020 um 19 Uhr
Kobold im Obstgarten: Der Steinkauz

 

Er war mal so häufig, dass er in mancherlei Volksmythen eingegangen ist. Im antiken Griechenland stand er unter dem Schutz der Göttin Athene, was sich in seinem wissenschaftlichen Namen Athene noctua spiegelt. Heute kündet er nicht vom bevorstehenden Tod – wie vor Jahrhunderten – sondern von artenreicher Kulturlandschaft und längst ist er nicht mehr häufig, sondern eher selten. Gibt es ihn noch in Hattingen und wie und wo könnte man ihn erwarten? Wie können wir der kleinen Eule mit den gelben Augen helfen? Dr. Lukas Hoppstock aus Hattingen kennt sich aus und erzählt uns vom Steinkauz.

 

Treffpunkt: Bürgerzentrum Holschentor, Talstraße 8, 45525 Hattingen

 

 

 

Bitte schon mal vormerken:
Sonntag, 09.08.2020 von 10-15 Uhr:
Tag der Artenvielfalt im Hölter Kamp: Führungen, Bestimmungstipps, Klönen und Kuchen essen …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programm der NABU Ortsgruppe Hattingen


Download
Programm NABU Hattingen 1 HJ2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB