Die Termine der nächsten Wochen:

Mai 2019

 

Samstag, 25. Mai, 07.00 - 11.00 Uhr
„Vögel beobachten und frühstücken“
Ornithologische Wanderung im landschaftlich reizvollen Grenzbereich der Städte Breckerfeld/Ennepetal/Radevormwald mit Frühstückspause in der Gaststätte „Klütinger Alm“
Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung des NABU EN in Zusammenarbeit mit dem Gevelsberger Heimatverein e.V.
Treffpunkt: 07.00 Uhr, Parkplatz Heilenbecker Talsperre, Ennepetal
Kostenbeitrag: 12,00 Euro pro Person, vor Ort zu entrichten
Leitung: Ralf Steiner, Otto Große-Bley,Axel Gosewisch
Anmeldung: Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl spätestens bis zum 30.03.2019 unter den Rufnummern 02333/89304 (Ralf Steiner) oder 02332/13078 (Axel Gosewisch).

 

Freitag, 31. Mai, 15.00 Uhr
Führung durch das IGM-Bildungszentrum mit dem techn. Leiter Herrn Wagenknecht
Treffpunkt: Einganshalle der Bildungsstätte
Ansprechpartner: Rüdiger Stock 02324/74666

 

Juni 2019

 

Sonntag, 02. Juni, 11.00-14.00 Uhr
Wildbienen-Tag in Gevelsberg-Berge
Vortrag und praktische Unterweisungen an einer Wildbienenwand
Treffpunkt: Garten der Eheleute Hofeditz, Zum Berger See 32, 58285 Gevelsberg
Ansprechpartner: Willi Hofeditz

Mittwoch, 05. Juni, 19.00 Uhr
Die Vögel des Biotopverbundes „Am Tannenbaum“
Ergebnisse einer Bestandsaufnahme in den Jahren 2015 - 2018
Lichtbildervortrag von Bernd Jellinghaus
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle Neustr. 53, Ennepetal

Freitag, 14. Juni, 20.00 - 23.00 Uhr
„Nachtschwärmer in der Natur, den Fledermäusen auf der Spur“
Veranstaltung zur bundesweiten Aktion des NABU unter dem Titel „NachtnaTour“. Bis 21.30 Uhr bei Stockbrot über dem Feuer allgem. Informationen zu Fledermäusen - 21.30 Uhr Start der Fledermausexkursion.
Treffpunkt: NABU-Trafostation, Am Storch 23, Wetter-Vosshöfen
Ansprechpartner/in: Michaela Töns und Rüdiger Stock

Sonntag, 16. Juni, 10.00-13.00 Uhr
Botanisch-faunistische Exkursion zum Isenberg bei Hattingen.
Dieser an der Ruhrschleife gelegene und mit Buchen und Eichen bestandene Berg erreicht an seinem höchsten Punkt 160 m über NN.

Die Wanderung führt auch an der Ruine Isenburg, die aus dem 12. Jahrhundert stammt und zu der das Haus Custodis aus dem 19. Jahrhundert gehört, und der Freilichtbühne Isenburg vorbei.
Leitung: Wilfried Bennert und Holger Bäcker
Treffpunkt: Wanderparkplatz an der Isenbergstraße 55 in Hattingen

Veranstaltungs-Flyer des NABU Ennepe-Ruhr-Kreis

Download
Veranstaltungsflyer 1. Halbjahr 2019 zum Download
nabu_en_1_hj_19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 760.2 KB